Landeshauptstadt: Wiesbaden
Fläche: 21.114,94 km²
Einwohnerzahl: 6,044 Mio.

Hessen ist eine parlamentarische Republik und ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Es gehört vor allem mit seinem südlichen Landesteil, dem Regierungsbezirk Darmstadt, zu den am dichtesten besiedelten und wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Wiesbaden, die größte Stadt Frankfurt am Main.
Mit Frankfurt am Main liegt eine der bedeutendsten deutschen Städte in Hessen. Die eigentliche Stadt hat rund 700.000 Einwohner, mit dem engeren Umland sind es rund 2 Millionen. Im ganzen Ballungsraum Rhein-Main lebt über die Hälfte der hessischen Bevölkerung, auch die meisten anderen großen Städte befinden sich hier: Wiesbaden (279.000 Einwohner), Darmstadt (149.000), Offenbach am Main (123.000), Hanau (90.000), Rüsselsheim (61.000) und Bad Homburg vor der Höhe (53.000).
Die größte Stadt der übrigen Landesteile ist Kassel, die historische Hauptstadt Nordhessens, mit ca. 197.000 Einwohnern heute die drittgrößte Stadt des Landes. Marburg (81.000 Einwohner), Gießen (79.000) und Wetzlar (52.000) liegen in Mittelhessen, Fulda (64.000) in Osthessen.
Im Frankfurter Umland liegen elf weitere Städte mit mehr als 30.000 Einwohnern (Rodgau, Oberursel (Taunus), Dreieich, Maintal, Hofheim am Taunus, Neu-Isenburg, Langen (Hessen), Bad Nauheim, Dietzenbach, Mörfelden-Walldorf und Bad Vilbel). An der südhessischen Bergstraße liegen drei weitere Städte dieser Größenordnung (Bensheim, Viernheim und Lampertheim). Trotz der geringen Einwohnerzahl von rund 34.000 hat Limburg an der Lahn eine Zentrumsfunktion für den dünn besiedelten Westen des Landes.
Das Rhein-Main-Gebiet besitzt nach dem Ruhrgebiet die größte Industriedichte in Deutschland. Von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung sind die chemische und pharmazeutische Industrie mit dem Industriepark Höchst, Merck KGaA, Heraeus, SGL Carbon und Evonik. Das Rhein-Main-Gebiet ist zudem ein Zentrum der IT- und Telekommunikationsbranche.

Weitere Links:
https://www.hessen.de/
http://www.hessen-tourismus.de/
https://www.hessischer-landtag.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hessen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). Bildquelle:
By Wolfgang Pehlemann (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - IPROconsult GmbH

IPROconsult GmbH

Wir gestalten Lebensräume indem wir das Ganze sehen.

IPROconsult ist ein Unternehmen mit reicher Historie. 1949 in Dresden gegründet, um eine zerstörte Stadt wieder aufzubauen, beschäftigt die IPROconsult als Generalplaner heute über 350 Mitarbeiter an 13 Standorten in Deutschland, Österreich und in Marokko.

Unsere bekannteste Referenz ist sicherlich der Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche. Zu unserem Portfolio gehören aber auch zahlreiche Referenzen unter anderem in den Bereichen:

  • Industriebau
  • Büro- und Geschäftsgebäude (öffentliche & private Auftraggeber)
  • Bildungs- und Sportgebäude
  • Komplexe Erschließungsmaßnahmen
  • Wasserbau & Siedlungswasserwirtschaft
  • Wohnungsbau
  • Gesundheitseinrichtungen
  • Rekultivierung & Umweltconsulting

Die Gestaltung nachhaltiger Lebensräume ist unser Beitrag zur Zukunft einer modernen Gesellschaft. Innovationen und Zukunftstechnologien widmen wir uns bei IPROconsult bewusst und konsequent. In der Anwendung moderner und effizienter Planungstechnologien sind wir führend, denn mit vernetzter Planung und neuesten Technologien machen wir Bauwerke und Städte intelligent. Das ist Zukunft, die heute beginnt.

Erfahren Sie mehr über uns unter www.iproconsult.com

Adresse & Kontaktdaten

IPROconsult GmbH
Schnorrstraße 70
01069 Dresden
Telefon: +49 351 4651179
E-Mail: eric.graebe@iproconsult.com
Homepage:

Aktuelle Jobs bei IPROconsult GmbH

Bauingenieur / Bautechniker (m/w/d) für Bauüberwachung

IPROconsult GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Wiesbaden
Beschäftigungsbeginn: 01.03.2020
Lädt...